Halloweenfeier der Grundschule und Sekundarstufe

Dieses Jahr gab es für die Grundschule und Sekundarstufe eine Halloweenfeier.

Wieso feiert man Halloween?

Halloween kommt ursprünglich aus Irland.

Man wollte die bösen Geister vertreiben.

Eigentlich benutzte man Rüben als Laterne, in die man eine Kerze stellte.

Einer alten Sage zufolge hat der Teufel diese Rübe einem Bösewicht gegeben. In Amerika gibt es im Spätherbst  Kürbisse im Überfluss zur Verfügung. Deswegen nimmt man Kürbisse als Laterne.

Heute feiert man Halloween nur aus Spaß.

Jooah Lee

 

 

Kostüme

Es gibt viele tolle Kostüme. Hier sind nur ein paar berühmte Kostüme:

  • Zombie
  • Vampire
  • Skelett
  • Hexe
  • Harley Quinn

      Hier ist ein Foto von einer Vampirfamilie:

h2

Hailey Richter

http://www.buycostumes.com/c/themes/scary/vampire-costumes

Halloween- Spiele

In der Grundschule gab es folgende Spiele:

Stopptanzen, Komm mit lauf weg und Fashionshow

Als letztes konnte man essen, trinken und die Halloweenparty genießen.

Die fünf besten Halloween-Spiele sind:

  • Piñata
  • Wettlauf der Hexen
  • Der wandernde Hexenhut
  • Gespensterkegeln
  • Verstecken im Dunkeln

h3

Emily Röhl und Julika Saynisch

https://de.pinterest.com/ellie3242/halloween/

Halloween- Essen und Trinken

Was gab es auf der Halloweenparty?

Ich zähle jetzt auf, was es an Getränken und Essen gab:

  • Pizza
  • Chips
  • Süßigkeiten
  • Apfelsaft
  • Orangensaft

Evan Frie und Matilda Kortmann

 

 

 

Getagged mit:

Bericht zur Wahl des Schülersprechers und Vertrauenslehrer

Am 7. September 2016 passierte etwas Ungewöhnliches: Zum ersten Mal konnten alle Schüler die neuen Schülersprecher und die neuen Vertrauenslehrer wählen. Davor haben immer nur die Klassensprecher aus den einzelnen Klassen gewählt. Alle Schüler versammelten sich in der 2. Stunde in der Aula, die Lehrer durften aber nicht dabei sein. Zuerst hielt Josef, der letzte Schülersprecher, eine Rede. Danach stellten sich die zwei Schülersprecher-Teams vor. Lea-Marie Dörre und Adrian Grund (10. Klasse) bildeten ein Team, Sarah Stackmann und Zae-Yeong Ko (11. Klasse) das andere. Am Anfang waren alle Schüler laut, danach hörten sie aber aufmerksam zu. Anschließend durften sie Fragen stellen, die die Teams beantworteten. Hinterher durfte man seine Stimme abgeben, indem man auf dem Wahlzettel das entsprechende Team ankreuzte.

unbenannt

tab

Nachdem die Zettel eingesammelt worden waren, kam es zur Wahl der Vertrauenslehrer. Dazu wurden auf der Tafel zunächst Vorschläge gesammelt, besonders Herr Chong, Frau Hedberg und Herr Chung schienen beliebt zu sein. Wieder gaben die Schüler ihre Stimme ab, und danach konnten sie in die Pause gehen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den neuen Schülersprechern Sarah Stackmann und Zae-Yeong Ko und mit den neuen Vertrauenslehrern Frau Hedberg und Herr Chong!

tab2

 

gra
Sarah Rotermund und Serin Ehret

Interview mit den Schülersprechern

Wie ihr alle wisst, war am 7.9.201 die Schülersprecherwahl. Ihr solltet auch alle wissen, dass das Team Zaesa (Sarah Stackmann und Zae-Young Ko) Schülersprecher wurde und das Team Brutus (Adrian Grund und Lea-Marie Dörre) leider nicht. Wir (die Schülerzeitung) haben ein Interview mit den Schülersprechern gemacht.

Schülerzeitung: Wie lange lebst du schon in Korea? Welche Hobbys hast du? Welche Erfahrungen hast du letztes Jahr als Stellvertreterin gemacht? Was ist wichtig für dich?
Sarah: Ich lebe schon mein ganzes Leben in Korea. Meine Hobbys sind Kochen, Backen und natürlich mit Freunden verabreden. Ich habe gelernt die Zeit gut einzuteilen und geplant zu bleiben.
Schülerzeitung: Wie lange lebst du schon in Korea und welche Hobbys hast du?
Zae-young: Ich bin seit 2003 in Korea. Meine Hobbys sind Sport und Freunde treffen.
Schülerzeitung: Was sind eure Motive und Pläne?
Sarah und Zaeyoung: Die Schüler sollen Mitspracherecht haben und am Geschehen beteiligt sein. Sie sollen die Atmosphäre zwischen Lehrern und Schülern friedlich halten. Wir machen eine Halloweenfeier, aber wir können es nicht allen Klassen versprechen. Wir werden auch Rosen am Valentinstag verkaufen.

Schülerzeitung: Warum wolltet ihr Schülersprecher werden?
Sarah: Letztes Jahr hat es Spaß gemacht mit anderen Leuten zu arbeiten und sich einzusetzen. Teamfähigkeit und meinungsstark zu sein ist auch sehr wichtig.
Zae-young: Alles, was Sarah gesagt hat. Dazu möchte ich nur hinzufügen, dass es ein qualifizierter Junge macht. Wir planen auch eine Halloweenfeier!

Von Daniel Lee

Getagged mit:

Elfchen zum Buch Krabat von der Klasse 7

Die Schüler der Klasse 7 haben im letzten Schuljahr das Buch Krabat von Ottfried Preußler gelesen und Elfchen dazu geschrieben.
Hier findet ihr die besten drei:

Nachts
Er läuft
Zur schwarzen Mühle
Schließt einen Vertrag ab
Krabat

Von Amelie Grund

Tonda
Guter Rat
Ein fürchterlicher Schrei
Das Genick war gebrochen
Tod

Von Luisa Kortmann

Geheimnisvoll
Ist er
Böse und grausam
Beherrscht die schwarzen Künste
Mühlenmeister

Von Lily Dryer

Interview mit Frau Gothe

Schüler: Was machst du in der Deutschen Schule?

Frau Gothe: Ein Praktikum.

Schüler: Was ist deine Lieblingsjahreszeit?

Frau Gothe: Winter

Schüler: Welches Hobby hast du?

Frau Gothe: Lesen

Schüler: Was isst du gerne?

Frau Gothe: Pfannkuchen und koreanisches  Essen

Schüler: Wie viele Geschwister hast du?

Frau Gothe: Eine kleine Schwester.

Schüler: Wann hast du Geburtstag?

Frau Gothe: Am 22. November

Schüler: Was ist dein Lieblingsbuch?

Frau Gothe: The Vegetarian von Han Kang

Schüler: Wie heißt deine kleine Schwester?

Frau Gothe: Kajsa

Schüler: Wie alt ist deine kleine Schwester?

Frau Gothe: 13

 

Evan Frie

Der Hund auf der Straße

Ein Hund, der Schoko heißt, ist auf der Straße und sucht nach Futter. Normalerweise findet er nur ein wenig Futter. Aber heute hat er Glück. Er findet ein Stück Fleisch. Schnell frisst er es auf. Er hat seit Tagen nichts gefressen. Plötzlich hört er seinen Freund bellen. Er heißt Schnuffi. Schnuffi sucht auch nach Futter. Schoko ruft: „Hallo Schnuffi! Komm her! Ich werde mein Stück Fleisch mit dir teilen! “Danke“, ruft Schnuffi. Sie fressen das Stück  Fleisch. Sie gehen zusammen in den Park und spielen bis sie müde sind. Schoko sagt: “Ich bin müde. Schnuffi will nach Hause.“ Schoko und Schnuffi verabschieden sich und gehen nach Hause. Schokos Zuhause ist ein altes Bett hinter einem Haus. Dort ist es ein bisschen warm. Schoko schläft nicht sehr viel. Heute träumt Schoko, dass er in einen Hundeknochen beißt. Das ist ein schöner Traum für einen Straßenhund weil Straßenhunde keinen Hundeknochen auf der Straße finden können. Plötzlich wacht Schoko auf.

b7es5e2caaaxnjd

Er hat Hunger.  Dabei war es doch so ein schöner Traum. Jetzt muss er nach Futter suchen. Hoffentlich findet er heute auch ein Stück Fleisch! Schoko überlegt: Wen er mit Schnuffi suchen würde, wird er doch das Futter für ihn und Schnuffi schneller finden! Er geht zu Schnuffis Haus und sagt: “Wir könnten doch das Futter zusammen suchen, oder?“ Schnuffi ist einverstanden. Schoko sucht dort, wo er gestern das Stück Fleisch gefunden hat und Schnuffi sucht hinter einem Haus. Schoko findet nichts, aber Schnuffi findet einen Fisch. Er geht zu Schoko und sie fressen den Fisch auf. Sie sind glücklich, da sie etwas zum Fressen gefunden haben. Plötzlich entdeckt Schoko ein Mädchen, dass wie seine Besitzerin Jooah aussiht. Er geht dem Mädchen nach. Das Mädchen, das wie Schokos Besitzerin aussieht, geht neben einem Mädchen, das aussieht wie Schnuffis Besitzerin Hailey. Schoko und Schnuffi gehen den beiden nach. Das Mädchen, das wie Schokos Besitzerin aussieht, endeckt Schoko und Schnuffi zuerst. Dann fragt das Mädchen, das wie Schokos Besitzerin aussieht: “Bist du Schoko?“ Jetzt ist es für Schoko sicher, weil keiner außer Jooahs Familie oder Jooahs Freunde kennen seinen Namen. Jooah umarmt Schoko und Hailey fragt: “Schnuffi, bist du das?“ Hailey umarmt Schnuffi. Jooah und Schoko gehen nach Hause und Hailey geht mit Schnuffi ohne Leine Spazieren. 10 Jahre später wird Hailey eine Jägerin und Schnuffi wird ein Jaghund. Jooah wird eine Tierarztin und Schoko hilft Jooah die Hunde aufzumuntern. Eines Tages treffen sich Jooah und Hailey mit Schoko und Schnuffi im Park. Jooah muss Schnuffi und Schoko untersuchen, weil sie krank sind. Jooah denkt, dass sie krank sind, weil sie alt sind. Sie sind 12 Jahre alt. Aber Jooah kann etwas dagegen tun. Sie gibt Hailey Schnuffis Medizin und geht zu Haileys Haus. Hailey will wissen wie sie Schnuffi Medizin geben soll. Jooah zeigt es Hailey mit Schoko. Schoko ist sehr brav. Aber für Schnuffi ist es eklig. Hailey schafft es aber. Jetzt spielen Schoko und Schnuffi zusammen.  Jooah und Schoko gehen nach Hause. Schnuffi ist traurig. Jooah verspricht, dass sie morgen wieder kommt. Schoko will einen Hundeknochen. Jooah gibt Schoko und Schnuffi einen Hundeknochen. Am nächsten Morgen treffen sich Schoko und Schnuffi wieder.

Jooah Lee

https://twitter.com/healthycavalier/status/554245001883189248/photo/1

Die 10 (nicht ganz ernst gemeinten) Regeln, um in Herrn Chongs Sportunterricht zu überleben

  1. Höre Herrn Chong zu!
  2. Melde dich!
  3. Tritt niemanden!
  4. Schlag niemanden!
  5. Verwende keine Schimpfwörter!
  6. Tu, was Herr Chong sagt!
  7. Putz seine Sportschuhe!
  8. Sei immer auf Herr Chongs Seite!
  9. Trag seine Sporttasche!
  10. Komm immer geduscht zum Sportunterricht!

Jakob Stehle

Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele

Die Trilogie „Die Tribute von Panem“ trwurde am 14. September 2008 von Suzanne Collins zum ersten Mal veröffentlich.

In nicht allzu entfernter Zukunft gibt es Amerika nicht mehr. Stattdessen gibt es 12 Distrikte und ein reiches Kapitol, welches dank eines Aufstandes, den es niederschlagen konnte, über alle anderen 12 Distrikte herrscht.

Da es Angst hat, dass die Distrikte dies wiederholen würden, haben sie jährliche Hungerspiele eingeführt.

Die Spiele sind ganz einfach: es werden aus jedem Distrikt ein Junge und ein Mädchen zwischen 12 – 18 Jahren ausgelost, diese werden erst ins Kapitol gebracht, um sie dann in eine Arena zu setzten, damit sie gegen die anderen Tribute bis zum Tod kämpfen. Am Ende gewinnt derjenige, der als letzte(r) übrig bleibt.

Die Geschichte handelt von einer armen Familie, die aus einer, durch den Tod ihres Mannes, verstörten und alleinerziehenden Mutter, Katniss, einem 16 jähriges Mädchen, welches sich großteils um die Familie kümmert, und deren kleinerer Schwester Primrose, besteht.     Primrose wurde gerade erst 12 Jahre alt und kann nun in die Arena geschickt werden. Am Tag der Losung hat sie Pech und sie wird gezogen. Doch ihre große Schwester übernimmt den Platz als Tribut für sie. Sie geht mit einem Jungen namens Peeta, der ihr das Leben durch ein Brot gerettet hat, in die Arena. Sie werden zum Kapitol gefahren und dort werden sie trainiert, um möglichst lange in der Arena zu überleben. Im Kapitol werden sie von ihrem Mentor Haymitch und ihrer Managerin Effi begleitet. Bei der Eröffnungsfeier, wenn die einzelnen Tribute den Bürgern vorgestellt werden, haben sie mit ihrer außergewöhnlichen Kleidung viele Fans gewonnen. Dies ist sehr wichtig, da diese Geld spenden, wovon die Tribute profitieren.

Wenn ihr wissen wollt, ob sie überleben, dann lest das Buch oder schaut den Film…

Meine eigene Meinung:

Ich finde dieses Buch bzw. diesen Film sehr Toll. Es ist sehr spannend und auch ein bisschen brutal. Für alle, die Spannende Filme bevorzugen ist dieser Film nur zu empfehlen.

 

Alicia Hirschle

http://www.t-online.de/b/52/24/99/40/id_52249940/tid_da/trailer-die-tribute-von-panem-foto-studiocanal-.jpg

Schwere Matherätsel

30 +40=com

Com-50=super

Super x5=danke

Danke+com-super=? ____________

 

30-10=dumm

Dummx5=superduper

Superduper+70=hohi

Dumm+hohi-superduper=? _______________

 

Kontrolliert die Ergebnisse mit euren Eltern.

 

In-Sang Park

Zlatan Ibrahimovic

Seine Geburt war am 3.10.1981 in Schweden. zlEr ist 196cm groß. Seine Position ist Sturm. Er ist einer der besten Fußballspieler der Welt. Sein Verein war früher Barcelona und jetzt ist sein Verein PS G (Paris Saint German). In Barca war er die Nummer 8 jetzt ist er die Nummer 10. Sein erster Verein war Mälmo FF. Ein spektakuläres Tor mit der Hacke geschossen. Das Tor nennt man Kung Fu-Tor. Und sein bestes Tor war ein Fallrückzieher außerhalb des Strafraums. Das Tor wurde im Spiel England gegen Schweden geschossen. In diesem Spiel hat Torwart Joe Hart seinen größten Fehler gemacht. Sein bester Teampartner war Lionel Messi. Seine frühere Nationalmannschaft war die schwedische U 21. Ibrahimovic ist einer der aggressivsten Fußballspieler der Welt. Ibrahimovic hat sogar einen eigen Song. Das Lied heißt Sanjin& Youthman. Nun hat er weitere gute Spieler in seinen Team z.B. T. Silva A. Di Maria. Es gibt ein

Video wo die YouTuber Zlatan getroffen haben. Zlatan hat zu viele Tattoos am Körper.

 

In-Sang Park

https://d13yacurqjgara.cloudfront.net/users/518474/screenshots/1485403/caricatura_ibra_dribbble.png