Interview mit den Schülersprechern

Wie ihr alle wisst, war am 7.9.201 die Schülersprecherwahl. Ihr solltet auch alle wissen, dass das Team Zaesa (Sarah Stackmann und Zae-Young Ko) Schülersprecher wurde und das Team Brutus (Adrian Grund und Lea-Marie Dörre) leider nicht. Wir (die Schülerzeitung) haben ein Interview mit den Schülersprechern gemacht.

Schülerzeitung: Wie lange lebst du schon in Korea? Welche Hobbys hast du? Welche Erfahrungen hast du letztes Jahr als Stellvertreterin gemacht? Was ist wichtig für dich?
Sarah: Ich lebe schon mein ganzes Leben in Korea. Meine Hobbys sind Kochen, Backen und natürlich mit Freunden verabreden. Ich habe gelernt die Zeit gut einzuteilen und geplant zu bleiben.
Schülerzeitung: Wie lange lebst du schon in Korea und welche Hobbys hast du?
Zae-young: Ich bin seit 2003 in Korea. Meine Hobbys sind Sport und Freunde treffen.
Schülerzeitung: Was sind eure Motive und Pläne?
Sarah und Zaeyoung: Die Schüler sollen Mitspracherecht haben und am Geschehen beteiligt sein. Sie sollen die Atmosphäre zwischen Lehrern und Schülern friedlich halten. Wir machen eine Halloweenfeier, aber wir können es nicht allen Klassen versprechen. Wir werden auch Rosen am Valentinstag verkaufen.

Schülerzeitung: Warum wolltet ihr Schülersprecher werden?
Sarah: Letztes Jahr hat es Spaß gemacht mit anderen Leuten zu arbeiten und sich einzusetzen. Teamfähigkeit und meinungsstark zu sein ist auch sehr wichtig.
Zae-young: Alles, was Sarah gesagt hat. Dazu möchte ich nur hinzufügen, dass es ein qualifizierter Junge macht. Wir planen auch eine Halloweenfeier!

Von Daniel Lee

Getagged mit: