Capybara

Capybara (Hydrochoerus hydrochaeris)Das Capybara ist eine Säugetierart aus der Familieder Meerschweine. Es ist das größte heute lebende Nagetier der Welt. Das Capybara wohnt in Südamerika. Die meiste Zeit befinden sie sich im Wasser auf, die Schwimmhäute helfen ihnen dabei, sich schnell zu bewegen.

Ihre Ohren, Nase und Augen verlaufen in einer Linie, so wie beim Kaiman. Sie haben eine Kopf-Rumpf-Länge von 100 bis 134cm, sowie eine Schulterhöhe von 50 bis 62cm. Die Weibchen sind etwas größer als die Männchen. Das Gewicht kann mehr als 75 Kilogramm betragen. Die Hinterfuß-länge ist etwa 21,8 bis 25,2 cm. Der Körper ist massiv und plump gebaut mit einem stämmigen Rumpf und kurzen Gliedmaßen. Das Fell ist lang und rau, aber so dünn, dass die Haut durchscheint. Die Farbe ist rotbraun bis grau an der Oberseite, die Unterseite ist gelblich-braun gefärbt. Die Länge der Haare beträgt 30 bis 120mm.

Die Capybara leben in Herden, die aus einem Paar und Nachwuchs besteht. In einer Gruppe sind etwa 6 bis 20 Capybara. Manchmal trifft man auch Einzelgänger, die meistens männlich sind.

Sie ernähren sich meistens von Gräsern. Manchmal fallen sie auch in Plantagen ein und fressen beispielsweise Zuckerrohr, Wassermelonen oder Mais. Die Behauptung, dass sie auch Fische fressen, ist falsch.

 

Jooeun Moon

https://de.wikipedia.org/wiki/Capybara#/media/File:Bristol.zoo.capybara.arp.jpg