Philippinen

Die Passionsblumen gehören zu der Familie der Passionsblumengewäche. Von 530 Arten sind die meisten in der Neotropis beheimatet, aber 20 Arten stammen aus der Paläotropis. Die Passionsblumen sind meist ausdauernde, krautige oder verholzende Pflanzen, nur eine Art ist eine einjährige Pflanze. Meist wachsen sie als Kletterpflanzen, selten als selbständig aufrechte Sträucher oder Bäume.

Die Merkmale der Passionsblumen sind die schönen radiär symmetrischen Blüten. Die Blüten können bis zu 18 Zentimeter Durchmesser haben. Die Blütenhülblätter sind oft gekennzeichnet durch leuchtende Farben und durch fadenförmige, oft intensiv gefärbte, 15 bis 20 Staminodien. In der Mitte der Blüte befinden sich die Fortpflanzungsorgane, zu einer Säule zusammengefasst angeordnet, die die Blütenhüllblätter weit überragen.

Mir gefällt die Blume gut, denn ich finde die Passionsblume ist einer der schönsten von den Kletterpflanzen.

 

 

Jooeun Moon

 

https://d1mcj6zab5h3vt.cloudfront.net/cdn/farfuture/oBGQdcHmCN_mc5gnmYZm5h_qURdpbp0f8IfE98869sA/mtime:1353073334/sites/default/files/styles/large/public/field/image/passionsblume-gross.jpg?itok=BfMFQ_nZ